LOGO
25 Jahre Kita Villa Kunterbunt

über 

seit 1994


Leitbild der Einrichtung


„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen“


Dieser Leitgedanke des gleichnamigen Buchtitels von Jirina Prekop und Christel Schweizer, erschienen im Kösel Verlag, ist uns Anliegen und Verpflichtung zugleich. Dabei ist die Wahrung der Rechte des Kindes die Grundlage unseres pädagogischen Handelns. Das setzt voraus, dass wir Kinder in ihren ureigensten Bedürfnissen ernst nehmen, ihnen die notwendige Aufmerksamkeit schenken und durch Beobachtungen und den daraus abgeleiteten Unterstützungsmaßnahmen ihre individuellen Fähigkeiten stärken. Dies gilt im Sinne einer gelebten Inklusion stets für alle Kinder, denn Diversität wird als Selbstverständlichkeit sowie Bereicherung gesehen, so dass alle Kinder, unabhängig von ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten, ihrer Herkunft, ihrer Sprache, ihres Geschlechts etc. wahr - und wichtig genommen und in ihrem Selbstbildungspotential angeregt und somit in ihrer Entwicklung positiv begleitet werden. Dabei ist der Kinderschutz von elementarer Bedeutung, denn unsere Kindertagesstätte ist ein Ort, an dem Kinder sich sicher und geborgen entfalten können. 


Kinder benötigen in sehr unterschiedlicher Form und Intensität unsere Hilfe in dem Sinne „hilf mir, es selbst zu tun“ (Maria Montessori). Dieser Leitsatz ist Richtschnur allen pädagogischen Handelns. Unsere Schwerpunkte stellen die Bildungsbereiche ökologische Bildung sowie Sprachbildung als auch der Bildungsbereich Bewegung dar.  

(Ausführungen unter dem Menüpunkt Schwerpunkte und in der Konzeption)

 

Einen wichtigen Aspekt nimmt die Vielfalt von Lernerfahrungen, die Kinder in einer Einrichtung machen können, ein. Das heißt, Selbstbildungspotenziale des Kindes können sich nur dort entfalten, wo entsprechende Voraussetzungen (Raumgestaltung, Präsentation und Auswahl des Spielmaterials sowie an den Interessen der Kinder orientierte Projekte) geschaffen worden sind und eine von Feinfühligkeit und Empathie getragene Beziehung zu den Kindern als Grundvoraussetzung für gelingende pädagogische Arbeit verankert ist.


Somit verstehen wir uns als Begleiter:in der Kinder auf einem Stück ihres Lebensweges.

 

Als Kindertagesstätte ist es unser Ziel, ein Ort mit Wohlfühlcharakter zu sein, an dem Kinder sich geschätzt, angenommen, gestärkt und in ihrer Individualität akzeptiert und anerkannt fühlen.

Dabei ist eine professionelle, von partnerschaftlicher Toleranz getragene Zusammenarbeit des Teams, als Modellwirkung bezogen auf die Gemeinschaft der Kinder, von großer Bedeutung. Nur durch die Arbeit in einem positiven Klima des Vertrauens lässt sich ein guter und verlässlicher Umgang mit Kindern gewährleisten.


Unsere Erziehungspartnerschaft mit den Eltern geht weit über den gesetzlich geforderten Rahmen hinaus. Sie stellt ein wichtiges Element der professionellen Arbeit sowie auch eine besondere Herausforderung dar. Eltern werden in ihrer Individualität wahrgenommen und akzeptiert. Das heißt auch, Eltern und Erzieher:in begegnen sich zum Wohle des Kindes auf Augenhöhe.

Seitenbild - Villa Kunterbunt gemalt

 Kindertagesstätte

Schriftzug der Villa Kunterbunt

 aus Hamm (NRW)

Alter Uentroper Weg 141 • 59071 Hamm

Tel.: 0 23 81 - 88 94 92 • Fax: 0 23 81 - 48 53 26

E-Mail:     info@villa-kunterbunt-hamm.de

Internet:   www.villa-kunterbunt-hamm.de

© Webdesign by Daniel Willebrandt

© 1994- 2022

Logo Elternschule
Informationsschild Elternschule Hamm